Erfolgreicher Stand auf dem Troisdorfer Bauernmarkt

Erlös aus dem Verkauf regionaler Produkte geht an die Troisdorfer Tafel.

Auch in diesem Jahr war DRÜBER UND DRUNTER mit einem eigenen Stand auf dem Troisdorfer Erntedankfest vertreten. Interessenten konnten sich nicht nur über unsere Arbeit informieren, sondern auch landwirtschaftliche Erzeugnisse probieren und kaufen - etwa Äpfel.


Die Spende an die Troisdorfer Tafel haben Mitglieder der Gewässerschutzkooperation DRÜBER UND DRUNTER ermöglicht. Die Landwirte Engels, Fritzen, Roth und Telohe stellten für den Verkauf auf dem diesjährigen Troisdorfer Erntedankfest unter anderem Äpfel, Eier, Kartoffeln, Kürbisse, Paprika, Süßkartoffeln und Tomaten zur Verfügung. Weitere Mitglieder kümmerten sich um die Standbetreuung und den Verkauf der Lebensmittel. Wie bereits in den vergangenen Jahren war der Stand gut besucht. Das lag unter anderem an der „Kükenzuchtstation“ der Familie Telohe. Dort war das Schlüpfen kleiner Küken live zu erleben.

 

Nachfolgend ein paar Eindrücke vom Markt und von den Menschen aus unserem Arbeitskreis, die den Stand betreut und damit ermöglicht haben.

Hier  geht es zum Film, der während der Markttage entstanden ist.